Pro bono

Studentische Rechtsberatung Freiburg e.V.

Wir sind ein Verein von Studierenden der Rechtswissenschaften, der das Ziel verfolgt, anderen Studierenden in Freiburg kostenlose Rechtsberatung anzubieten.

Wir Über Uns
Wir sind ein Verein bestehend aus Jurastudenten, welcher sich das Ziel gesetzt hat, Studenten anderer Fachrichtungen kostenlose Rechtsberatung anzubieten. Durch diese Beratung möchten wir das in unserem Studium erlernte Wissen sinnvoll einsetzen und anderen Studenten helfen, für die rechtlicher Rat ansonsten teuer und aufwendig wäre. Zugleich möchten wir mit der Übernahme von echten Fällen auch Praxiserfahrung in unserem Studienfach gewinnen. Um trotz unseres (noch) fehlenden Studienabschlusses eine gute rechtliche Beratung zu gewährleisten, stehen uns während des Beratungsverlaufs im Hintergrund ehrenamtlich tätige Anwälte zur Seite. Darüber hinaus durchlaufen die Rechtsberater bei Pro Bono eine zusätzliche Ausbildung, welche durch das Programm „Freiburg Legal Clinics“ von der Universität zur Verfügung gestellt wird.
Fallanforderungen
Inhaltlich fokussiert sich Pro Bono Studentische Rechtsberatung Freiburg e.V. auf zivilrechtliche Fälle, z.B aus dem Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht und Existenzgründung. Dabei sollte der Streitwert regelmäßig 750 Euro nicht überschreiten. Zudem können wir keine Anfragen mit knappen Fristen bearbeiten. Im Zweifelsfall raten wir eine Anfrage zu stellen.
Beratungsablauf
Nach dem Eingang der Fallanfrage antworten wir zeitnah mit einer Eingangsbestätigung. Daraufhin überprüfen wir binnen einer Woche, ob die Anfrage den Fallanforderungen entspricht. Sind diese Anforderungen erfüllt, schreiben wir den Fall vereinsintern anonymisiert aus. Sobald sich ein drei- bis fünfköpfiges Beratungsteam gebildet hat, meldet sich dieses bei dem Ratsuchenden. Bei einem ersten Gespräch wird der Beratungsvertrag geschlossen sowie Sachverhalt und Beratungsziel geklärt. Daraufhin bearbeitet das Team unter Anleitung eines Anwalts die Rechtsfrage. In einem abschließenden Gespräch wird das Ergebnis vorgestellt und besprochen.
Insgesamt ist mit einer vier- bis achtwöchigen Bearbeitungszeit zu rechnen.

ÜBER UNS

Geschichte des Vereins

Nach einer Anlaufphase, in der wir Unterstützter suchten und eine Satzung geschrieben haben, gründeten wir am 31. März 2014 unseren Verein mit damals 7 Mitgliedern. Am 01.06.2014 starteten wir unser Beratungsangebot. Mittlerweile sind wir eine der größten studentischen Rechtsberatungen Deutschlands und arbeiten eng mit der Freiburger Anwaltschaft zusammen.

Freiburg Legal Clinics (FLC)

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg begleitet unseren Verein durch ihr Ausbildungskonzept „Freiburg Legal Clinics“. Dieses von Prof. Dr. Paal entwickelte und durch die Universität Freiburg prämierte Programm arbeitet mit überregionalen Kanzleien zusammen und bietet auf die praktische Rechtsberatung zugeschnittene Vorlesungen, Vorträge und Workshops an. Im Rahmen der Ausbildung können Studierende ein Zertifikat erhalten. Mehr Infos unter www.legalclinics.uni-freiburg.de

Rechtsdienstleistungsgesetz

Das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) löste 2008 das Rechtsberatungsgesetz ab. Seitdem ist es erstmals möglich, dass juristische Laien (als die jeder gilt, der kein Volljurist ist) unter gewissen Voraussetzungen Rechtsberatung anbieten, § 6 Abs. 2 RDG. Diese Beratung muss unentgeltlich sein und unter Anleitung von Volljuristen erfolgen.

FORMULAR

Rechtsberatung FORMULAR

Mit Betätigen des „Absenden“ Buttons willige ich ein, dass

  • ich zur Kenntnis genommen habe, dass die Rechtsberatung ausschließlich durch Studierende erfolgt . Die Haftung für Fehlberatungen ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Einzelheiten regelt der Beratungsauftrag.
  • mir bekannt ist, dass kein Anspruch auf Übernahme meines Falles besteht.
  • ich ordentlich an einer Hochschule in Freiburg immatrikuliert bin.
  • hinsichtlich meines Falls keine vorgegebene Frist eingehalten werden muss. (Die Bearbeitungszeit beträgt regelmäßig 6-8 Wochen)
  • mit meinen Daten entsprechend unserer Datenschutzerklärung umgegangen wird.

SCHULPROJEKT

Warum Schulprojekt

Für Nichtjuristinnen und Nichtjuristen erscheint das Recht oftmals undurchsichtig und fremdartig. Wir wollen dem entgegentreten und die Hemmungen vor der Auseinandersetzung mit juristischen Themen nehmen. Um dies zu erreichen haben wir das Schulprojekt ins Leben gerufen.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern einen Einblick in rechtliche Themen und Fragestellungen zu geben. Dafür knüpfen wir an Themengebiete aus dem Unterricht an und gestalten eine interaktive Unterrichtstunde. Die Schülerinnen und Schüler erhalten so die Möglichkeit, die rechtliche Perspektive eines bereits bekannten Themas kennenzulernen oder sich mit einem, den Unterricht ergänzenden und auf den Lehrplan abgestimmten Thema auseinanderzusetzen. Dabei ist uns besonders wichtig, nach der gemeinsamen Erarbeitung von Grundlagen eine angeregte Diskussionsrunde zu schaffen. Zusätzlich gewinnen die Schülerinnen und Schüler auch einen ersten Eindruck vom Jurastudium und erhalten die Möglichkeit, diesbezüglich Fragen zu stellen.

Unser Angebot

Unser Angebot kann zeitlich und thematisch an den Unterricht angepasst werden und gegebenenfalls in enger Absprache mit einer Fachlehrerin/einem Fachlehrer und einer beratenden Fachanwältin/einem beratenden Fachanwalt von ProBono stattfinden. Als gemeinnützige Organisation verlangen wir keine Gegenleistung. Wir hoffen, wir konnten Ihr Interesse wecken und freuen uns sehr über eine gemeinsame Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern. Sie können uns über unsere E-Mail Adresse Schulprojekt@ProBono-Freiburg.de kontaktieren. Wir freuen uns, Sie und Ihre Schule näher kennenlernen zu dürfen.
THEMENVORSCHLÄGE
  • Trennung von Religion und Staat am Beispiel des Kopftuchverbots für Bedienstete im Staatsdienst
    und des „Söder-Kreuzes“ in bayerischen Schulen
    (Religion, Ethik, Gemeinschaftskunde)
  • Bedeutung der Strafmündigkeit, vor allem im Hinblick auf Minderjährige (Ethik, Religion, Gemeinschaftskunde)
  • Der Konflikt zwischen öffentlicher Sicherheit und Grundrechten bei der Datenspeicherung (Ethik, Religion, Gemeinschaftskunde, Informatik)
  • Abtreibung/Sterbehilfe aus rechtshistorischer sowie aktueller Perspektive (Ethik, Biologie, Geschichte)
  • Die rechtliche Lage der Stammzellenforschung in Deutschland verglichen mit anderen Ländern (Ethik, Religion, Biologie, Gemeinschaftskunde) Das römische Recht und die Auswirkungen auf das heutige Rechtssystem in Deutschland (Geschichte)

VORSTAND

Maike Vollmer

Tim Härtner

tim.härtner@ProBono-Freiburg.de
Vizevorsitzender und Datenschutzbeauftragter

Sebastian Flecken

Anna-Maria Bungert

Wiame El Azime

wiame.elazime@ProBono-Freiburg.de
Mitglieder und Finanzen

PARTNER

Dr. Friederike Schäffler

Dr. Friederike Schäffler

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Bau- und Architektenrecht, Verwaltungsrecht

Albrecht Cziohsek

Albrecht Cziohsek

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Albrecht Cziohsek // Schwerpunkt: Arbeitsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Strafrecht, Mietrecht

Karin Faller

Karin Faller

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Anwaltskanzlei Faller // Schwerpunkt: Allgemeines Zivilrecht, Mietrecht, Erbrecht, Baurecht

Dr. Till Böttcher

Dr. Till Böttcher

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Baurecht

Dr. Barbara Mayer

Dr. Barbara Mayer

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Handels- und Gesellschaftsrecht

Dr. Oliver Kirchwehm

Dr. Oliver Kirchwehm

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Dr. Kirchwehm// Vertragsrecht, Gewährleistungsrecht, M&A, Forschungs- und Kooperationsverträge

Dr. Anne Bongers-Gehlert

Dr. Anne Bongers-Gehlert

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Gewerblicher Rechtsschutz

Marc E. Evers

Marc E. Evers

Rechtsanwalt

Kanzlei SEK – Rechtsanwaltskanzlei // Schwerpunkt: Versicherungsrecht, Datenschutzrecht, IT-Recht, Urheber- und Medienrecht, Wettbewerbsrecht

Bettina Faller

Bettina Faller

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Bettina Faller // Schwerpunkt: Erbrecht, Arbeitsrecht, Mediation

Dr. Timo Welzer

Dr. Timo Welzer

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Welzer Partner // Schwerpunkt: Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Erbrecht

Florian Braune, LL.M.

Florian Braune, LL.M.

Anleitender Anwalt

Kanzlei: jugitatio Rechtsanwälte // Schwerpunkt: Vereinsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht

Thomas Schmidt, LL.M.

Thomas Schmidt, LL.M.

Anleitender Anwalt

Kanzlei: S³ Schilli Schmidt Sozien // Schwerpunkt: Bau- und Architektenrecht

Björn Tesche

Björn Tesche

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Seidler und Kollegen // Schwerpunkt: Erbrecht, Familienrecht, Wirtschafts- und Arbeitsrecht

Sven Marschalleck

Sven Marschalleck

Anleitender Anwalt

Kanzlei Meng & Kollegen // Schwerpunkt: Hochschulrech
Rolf C. Memming

Rolf C. Memming

Rechtsanwalt

Kanzlei: Jeutter & Kollegen // Schwerpunkt: Familien- und Erbrecht, Transportrecht

Dr. Jan Barth

Dr. Jan Barth

Anleitender Anwalt

Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Handelsrecht

Detlef Greiner

Detlef Greiner

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Greiner & von Witzleben // Schwerpunkt: Familienrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht

Robert Podgajny, LL.M.

Robert Podgajny, LL.M.

Anleitender Anwalt

Kanzlei: jugitatio Rechtsanwälte // Schwerpunkt: Straßenverkehrsrecht

Dr. Michael Engelhardt

Dr. Michael Engelhardt

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Kanzlei Keplerpark // Schwerpunkt: Immobilienrecht, allgemeines Zivilrecht

Thaddea Citron-Weber

Thaddea Citron-Weber

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Citron-Weber & Weber // Schwerpunkt: Erbrecht, Mietrecht

Sebastian Seidler

Sebastian Seidler

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Seidler und Kollegen // Schwerpunkt: Handels- und Gesellschaftsrecht, internationales Wirtschaftsrecht

Martijn Stolte

Martijn Stolte

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Lamster Kanzlei // Schwerpunkt: Arbeitsrecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Wettbewerbsrecht, Mietrecht
Philipp Rinklin

Philipp Rinklin

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Kanzlei Rinklin – Fachanwaltskanzlei // Schwerpunkt: Strafrecht, Verkehrsrecht

Dr. Thilo Schülke

Dr. Thilo Schülke

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Schrade & Partner // Schwerpunkt: Berufsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Bilanzrecht, Berufsecht der Wirtschaftsprüfer

Stefan Schiffer

Stefan Schiffer

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Oetjen Schiffer // Schwerpunkt: Arbeitsrecht, Mietrecht, Sozialversicherungsrecht

Gerda-Maria Frey

Gerda-Maria Frey

Rechtsanwalt

Kanzlei SEK // Schwerpunkt: Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht, Vertragsrecht

Julia Lindner

Julia Lindner

Anleitende Anwältin

Kanzlei: Seidler und Kollegen// Schwerpunkt: Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht

Holger Hiss

Holger Hiss

Anleitender Anwalt

Kanzlei Hiss // Schwerpunkt: Handels- und Gesellschaftsrecht

 

Martin Bär

Martin Bär

Anleitender Anwalt

Kanzlei Bär // Schwerpunkt: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht

Dr. Christopher Fischer

Dr. Christopher Fischer

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Clifford Chance // Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Philipp Stark

Philipp Stark

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Abietshauser, Größer und Kollegen // Schwerpunkt: Mietrecht, Arbeitsrecht

 

Jonas Laudahn

Jonas Laudahn

Anleitender Anwalt

Kanzlei: Friedrich Graf von Westphalen // Schwerpunkt: Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, M&A, Unternehmenskauf

Jonathan Gebauer

Jonathan Gebauer

Anleitender Anwalt

Schwerpunkt: Erbrecht

Fabian Rack

Fabian Rack

Anleitender Anwalt

Schwerpunkt: Urheberrecht und Datenschutzrecht

Florian Riess

Florian Riess

Anleitender Anwalt

Schwerpunkt: Bank- und Kapitalmarktrecht und Verbraucherschutz

Kathrin Schmidt-Troje

Kathrin Schmidt-Troje

Anleitende Anwältin

Schwerpunkt: Arzthaftungsrecht und Medizinschadensrecht

 

Michael Graf

Michael Graf

Anleitender Anwalt

Schwerpunkt: Sachversicherungsrecht (Rechtsschutzversicherung, Gebäudeversicherung, Haftpflichtversicherung)

Maude Laforge

Maude Laforge

Anleitende Anwältin

Schwerpunkt: Schmerzensgeldrecht und Personenschadensrecht

Gabriela Johannes

Gabriela Johannes

Anleitende Anwältin

Schwerpunkt: Personenversicherungsrecht (Unfallversicherung, Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung)

Dr. Joachim Rüttgers

Dr. Joachim Rüttgers

Anleitender Anwalt

Schwerpunkt: Patentrecht

Bei Interesse E-mail an:

Bei Interesse E-mail an:

KOOPERATION

TriRhena Consulting e.V.

TriRhena Consulting e.V.

Kooperation

Studentische Unternehmensberatung
ELSA Freiburg

ELSA Freiburg

Kooperation

European Law Students Association
Gründerbüro

Gründerbüro

Kooperation

Freiburg Legal Clinics

Freiburg Legal Clinics

Kooperation

Freilaw e.V.

Freilaw e.V.

Kooperation

Refugee Law Clinic

Refugee Law Clinic

Kooperation

Konstruktive Konfliktbearbeitung e.V.

Konstruktive Konfliktbearbeitung e.V.

Kooperation

KONTAKT

ADRESSE

Pro Bono Studentische Rechtsberatung Freiburg e.V. Postfach 10 28, 79010 Freiburg

l

Bewerbungen

Du studierst Jura und hast Lust bei Pro Bono mitzumachen? Dann schicke uns Deine Leistungsübersicht und ein kurzes Motivationsschreiben an: Bewerbung@ProBono-Freiburg.de